Arbeitsrecht:

Das Arbeitsrecht umfasst die Vorschriften zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. In diesem Rahmen gibt es zwei Hauptakteure: Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wegen der strukturellen Unterlegenheit des Arbeitnehmers gegenüber dem Arbeitgeber gewährt das Arbeitsrecht dem Arbeitnehmer einen besonderen Schutz und teilt sich in zwei verschiedene Rechtsbereiche:

  • Individual-Arbeitsrecht, also das direkte Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Es regelt die Arbeitsbedingungen wie z.B. Arbeitszeit, Teilzeit, Versetzungen und den Kündigungsschutz. Darüber hinaus werden die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit Gesetzen und Verordnungen bspw. zum Thema Mindestlohn und Entsendegesetze geschützt. Auch auf neue Probleme, wie Arbeitnehmerdatenschutz und Mobbing, reagiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit Vorschlägen zur Modernisierung des Arbeitsrechts.
  • Kollektiv-Arbeitsrecht, also das Verhältnis zwischen Gewerkschaften und Betriebsräten bzw. Personalräten auf der einen Seite und den Arbeitgeberverbänden und Arbeitgebern auf der anderen Seite, z.B. durch Tarifverträge.

Im Arbeitsrecht sind wir Ihnen gerne von A (wie Abschluss des Arbeitsvertrags) bis Z (wie Zeugnisausstellung) behilflich.

 

Ihre Partner für Arbeitsrecht:

Ansgar Dittmar  

Michael Kösters  

Carsten Kraft  

Steffen Linden

 

Peter Schlüter  

Dr. Gerwin Sonntag  
Patric von Minden  

Götz-Georg von Randow  

Impressum | Datenschutz