rechtsanwalt_luebeck
rechtsanwalt_berlin
rechtsanwalt_muenchen
rechtsanwalt_las_palmas
rechtsanwalt_frankfurt
rechtsanwalt_hannover
rechtsanwalt_hamburg
rechtsanwalt_genf

Pro Bono

Als Rechtsanwälte, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, wollen wir an dessen Gestaltung im Rahmen unserer Möglichkeiten aktiv mitwirken. Wir stellen deshalb in unserem Projekt „Pro bono“ (eigentlich pro bono publico - zum Wohle der Öffentlichkeit) ein Teil unserer Arbeitskraft denen unentgeltlich zur Verfügung, die kirchliche, gemeinnützige oder mildtätige Projekte ohne sie nicht realisieren, Ideen nicht weiterdenken oder Stolpersteine alleine nicht ausräumen könnten. Die Verteilung der von uns zur Verfügung gestellten unentgeltlichen Beratungsleistungen übernehmen namhafte Persönlichkeiten aus Kirche, Lehre und Publizistik. Sie wissen aufgrund ihrer täglichen Arbeit, welche Projekte unsere unentgeltliche Hilfe benötigen, damit gute Ideen zum Wohle der Allgemeinheit Wirklichkeit werden.

 

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit:

•   Deutsche Stiftung Musikleben
•   Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
•   Diakonisches Werk Hamburg
•   Nordelbisches Evangelisch-Lutherische Kirche
•   Erzbistum Hamburg
•   Mentor - die Leselernhelfer HAMBURG e. V.
•   Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e. V. (BRJ)
•   Freund der Kinder e. V.
•   Hamburgische Kulturstiftung
•   Bezirksamt Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf, Jugendamt
•   St. Pauli Kirche am Pinnasberg
•   Ev-Auslandsberatung
•   Hauptkirche St. Petri
•   Körber-Stiftung
•   Patchwork

Gutachten unserer Partner Wiesner und Schlüter schafft die Grundlage für ein neues Jugendfördergesetz Berlin

Der Berliner Senat hat auf der Grundlage eines Gutachtens unserer Partner Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhard Wiesner und Prof. Dr. Bernd Schlüter den Entwurf für ein Jugendförder- und Beteiligungsgesetz auf den Weg gebracht und ihn am 28. Januar der Presse vorgestellt.

Weiterlesen ...

Umfangreiche Mitwirkung unseres Partners Götz-Georg von Randow am neuen Kommentar zu den AVR.DD

Unser Partner Götz-Georg von Randow aus unserem Berliner Büro hat sehr umfangreich am neuen Kommentar zu den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland (AVR.DD) von Joussen/Steuernagel mitgewirkt, der im Verlag C. H. Beck erschienen ist.

Weiterlesen ...

Veröffentlichung zum Thema „Schiedsstellen im Sozialrecht“ von Dr. Christian Grube

Wir möchten Sie auf einen Aufsatz unseres Partners Dr. Christian Grube zum Thema „Schiedsstellen im Sozialrecht“ in der Zeitschrift RP Reha aufmerksam machen.

Weiterlesen ...

Impressum | Datenschutz