Hannes Schloemann, LL.M

Fachgebiete:

Internationale Organisationen
Internationales Recht
EU-Aussenwirtschaftsrecht
Völkerrecht

Berufsbezeichnung:

Rechtsanwalt, Attorney-at-Law (New York)

Sprachen:

Englisch
Französisch
Spanisch
Italienisch
Arabisch

Fokus:

Beratung von Regierungen, Unternehmen, NGOs und Internationalen Organisationen u.a. im Wirtschaftsvölkerrecht (WTO, Freihandelsabkommen, Investitionsschutz etc.), deutschen und europäischen Außenwirtschaftsrecht, Klimaschutzrecht und allgemeinen Völkerrecht. Außerdem Beratung von Unternehmen im Bereich Pharma.

Lebenslauf:

Studium in Heidelberg, Genf und New York. 
1992-1994 Juristischer Mitarbeiter einer Abgeordneten im Deutschen Bundestag mit Schwerpunkt Gemeinsame Verfassungskommission von Bundestag und Bundesrat. Anschließend erstes Juristisches Staatsexamen in Baden-Württemberg und
1996 LL.M. in International Legal Studies an der New York University School of Law. Research Assistant an der School of Oriental and African Studies der University of London.
Referendariat in Berlin u.a. mit Stationen am Deutschen Theater Berlin, bei Baker & McKenzie in Berlin, in einer Anwaltskanzlei in New York und an der deutschen Botschaft in New Delhi. Ab 1999 Rechtsanwalt bei einer renommierten Kanzlei in Berlin und London.
Gründungsmitglied der globalen International Trade & WTO. Practice Group der Sozietät. Initiator eines Programms zur Beratung von Entwicklungsländern im WTO-Recht. Seit 2005 bei BERNZEN SONNTAG. Zudem Geschäftsführer von WTI Advisors Ltd. (Oxford, Genf).

Mitglied European Society of International law, American Bar Association, Anwaltskammern in New York,

Berlin und Genf (EU Anwalt). Mitglied des Beirates des Zentrums für Außenwirtschaftsrecht und Mitglied in der Commission du Barreau.

 

Lehrtätigkeiten

Publikationen

  

nach oben

Impressum | Datenschutz